Durch Organisationsentwicklung mit corsensys Ihr Unternehmen auf den Gipfel führen

Stehen Sie bereits am Gipfel oder sind Sie noch auf dem Weg?

Coaching für Unternehmerinnen und Unternehmer

 

Sie haben die Schnauze voll, weil Sie sich um alles selber kümmern müssen?  Oder vielleicht wollen Sie einfach Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringen?
Dann schaffen Sie MehrSINN durch einen ausgetüftelten Zukunftsplan für Ihr perfektes Unternehmen!

Das hier ist der anfängliche Originalton eines Unternehmers, mit dem ich erfolgreich erst ein Unternehmer-Coaching und dann eine Organisationsentwicklung durchgeführt habe:
„Es kann so nicht mehr weitergehen. Ich arbeite 14 Stunden am Tag, weil ich permanent von meinen Leuten gestört werde. Mit jeder Kleinigkeit kommen sie zu mir. Sie entscheiden nichts selber und übernehmen keinerlei Verantwortung. Eigentlich könnte ich gleich alles selber machen.“

Was davon kommt Ihnen bekannt vor? In vielen Unternehmen stehen Chef oder Chefin vor dem körperlichen und seelischen Aus, weil sie all den auf sie einstürmenden Anforderungen nicht mehr gerecht werden können. Höchste Zeit, dass Sie sich dann mal selbst in den Mittelpunkt Ihrer Überlegungen stellen!


Welche Themen können wir im Unternehmer-Coaching gemeinsam anpacken?

Im UnternehmerIn-Coaching können wir zunächst in der Arbeit mit Ihnen allein sowie in der Folge dann mit möglichst vielen Beteiligten eine ganze Menge Themen gemeinsam angehen:

  • Ihre Visionen zum Vorschein bringen
  • Den Sinn Ihres Unternehmens und die Unternehmenswerte greifbar machen
  • An Ihrer Unternehmenskultur feilen
  • Strategien und Ziele definieren
  • Gezielte Organisationsentwicklung betreiben: Prozesse, Strukturen, Systeme analysieren und Verbesserungsmöglichkeiten erkennen
  • Durch ein achtsames Change-Management Übergangsphasen gewinnbringend gestalten
  • Krisen bewältigen und Konflikte beilegen

Wie kann das aussehen?

Der zitierte Unternehmer hat sich abseits des Tagesgeschehens ein paar Stunden gegönnt, in denen wir intensiv miteinander gearbeitet haben. Die grundlegende Frage war: Wie müsste mein perfektes Unternehmen aussehen, so dass ich richtig Lust hätte, jeden Tag dorthin zu gehen? Seine ganz individuelle Antwort sah so aus: "Ich will nicht mehr Chef sein, sondern Wegbereiter. Meine Leute wissen ganz allein, was sie zu tun haben, und brauchen nur ab und zu ein paar Impulse von mir. Sie tragen Verantwortung und wollen, dass die Reise gelingt. Sie bringen Ideen ein und tauschen sich aus. Ihre Funktionen füllen sie ohne mein Zutun aus und Sie suchen sich ständig neue Aufgaben, wenn sie nicht mehr ausgelastet sind. Sie entwickeln sich weiter, weil es ihnen Spaß macht."

Überhaupt Spaß. Sie denken, Spaß hat im Business nichts verloren? Oh doch, hat er! Weil unser Gehirn so programmiert ist: Unser Gehirn hat zwei elementare Grundbestrebungen: Lust zu finden und Unlust zu vermeiden. Da ein beängstigend großer Teil der deutschen Bevölkerung unlustig zur Arbeit geht, reagiert das Gehirn mit Vermeidungsmanövern: Krankheit, Burnout, Zusammenbrüche. Also sorgen Sie dafür, dass Ihnen und Ihren Mitarbeitenden die Arbeit Spaß macht! Sie werden überrascht sein, was dann passiert...

Was braucht es dazu? Ganz einfach: Erstens die Erkenntnis, was Sie bislang (bewusst oder unbewusst) von der Realisierung Ihres perfekten Unternehmens abgehalten hat und zweitens einen Plan für die Zukunft. Beides können Sie mit mir erarbeiten. Freuen Sie sich auf das, was am Ende dabei rauskommt!


Vielleicht...

  • arbeiten Sie danach mit Ihren Teams an Ihrer Unternehmenskultur oder
  • Sie rufen Arbeitsgruppen zu Brennpunkten ins Leben oder
  • Sie verändern Strukturen und Prozesse oder
  • Sie stellen fest, dass Sie zusätzliche MitarbeiterInnen mit neuen / anderen Qualitäten brauchen oder
  • Sie entscheiden sich für Hierarchieabbau und Agilität oder
  • Sie verankern einzelne selbstorganisierte Projektteams in Ihrer Organisation
  • ...oder, oder, oder.

Ihrer Kreativität sind bei diesem Prozess keine Grenzen gesetzt. Das einzige Gütekriterium ist, bei einer Lösung anzukommen, die zu Ihnen passt und mit der Sie sich wohl fühlen. Dann wird Ihr Gehirn den Weg von alleine mitgehen und Sie damit erfolgreich machen.

Weil es SINNvoll ist!


Übrigens...

 

Im geschilderten Fall ging alles ganz schnell - getreu dem Motto "Kleine Ursache, große Wirkung". Bei einem Organisationsentwicklungs-Workshop mit allen Mitarbeitenden traute sich der Geschäftsführer, in vollkommener Ehrlichkeit von seinen Empfindungen zu sprechen und auch seine dadurch angeschlagene Gesundheit zu benennen. Die Mitarbeitenden reagierten mit großer Betroffenheit und machten deutlich, dass ihr häufiges Nachfragen nur aus Unsicherheit geschah, was sie eigentlich entscheiden dürfen und was nicht. Sie zeigten große Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung. Im Team wurden dann Zukunftspläne geschmiedet, konkrete Maßnahmen erarbeitet und Regeln entwickelt, die den Mitarbeitenden einen sicheren Rahmen für ihr tägliches Tun gaben. Seitdem wächst das Unternehmen stetig weiter. Der Geschäftsführer hat nun Raum für strategisches Vorausdenken und Produktoptimierungen. Gesundheitlich geht es ihm wieder gut. Die Mitarbeitenden füllen ihre klaren Rollen selbstverantwortlich aus und sind stolz auf all die Erfolge, die sie gemeinsam herbeigeführt haben.


Welche Methoden stehen Ihnen für die Umsetzung zur Verfügung?

  • Kulturentwicklung – wenn Sie das Gefühl haben, dass die Grundstimmung in Ihrem Unternehmen nicht passt.
  • Organisationsentwicklung – wenn Sie merken, dass sich Abteilungsdenken, Zuständigkeitskonflikte und Abstimmungsprobleme häufen.
  • Teamentwicklung – wenn Sie spüren, dass die Teamchemie nicht stimmt und für manche Aufgaben keiner die Verantwortung übernehmen mag.
  • Führungskräfte- und Mitarbeiter-Coachings – wenn Sie glauben, dass Einzelne für Missklänge verantwortlich sind und Sie sich dort Verhaltensänderungen wünschen.

Durch diese einzeln oder im Zusammenspiel wirksamen Methoden können Sie ein Klima erzeugen, in dem Werte gelebt werden und die Mitarbeiter ihr volles Potential entwickeln. Verborgene Talente werden ausgeschöpft und eine ganz neue Qualität der Zusammenarbeit entsteht. Sie als Chef werden entlastet und können endlich wieder mit Freude und Zuversicht in Ihre Firma kommen.

Meine hochgeschätzte Freundin und Kollegin Annika sagt: "Wir haben ein Geburtsrecht auf Freude". Ein schöner Gedanke!


Was ist Ihre Investition?

Ich weiß, dieser Satz schmerzt: Zunächst einmal braucht es Ihre ZEIT für die Arbeit AN und nicht IN ihrem Unternehmen! Das ist wie mit dem Waldarbeiter und seiner Säge. Kennen Sie die Geschichte? Falls nicht, hier ist die Kurzversion: Ein Spaziergänger trifft im Wald auf einen Holzfäller, der schwitzend und keuchend versucht, mit einer völlig stumpfen Säge einen Baum zu fällen. Der Spaziergänger spricht den Waldarbeiter an: „Ihre Säge ist ja ganz stumpf. Warum schärfen Sie sie denn nicht?“ Darauf antwortet der Holzfäller wütend: „Dafür habe ich keine Zeit. Sehen Sie nicht, wie viel ich noch sägen muss!“

Die Preiskalkulation meiner Leistungen beim gemeinsamen Schärfen Ihrer Unternehmenssäge erfolgt individuell - je nachdem, welche Bäume Sie fällen wollen. Kontaktieren Sie mich, schildern Sie mir im kostenlosen persönlichen Erst-Gespräch Ihre Themen und Sie erhalten ein Angebot, das genau zu Ihrem Wald passt.

Stehen Sie bereits am Gipfel oder sind Sie noch auf dem Weg?